Freitag, 18. März 2011

Meine Amsel... und ihr nest....

Ich habe eine Amsel... die bei mir auf der Terrasse auf unserer hinteren Tanne ein nest baut! Ich beobachte sie tagtäglich... wie sie bei mir ästchen klaut und nestet... sie ist auch gar nicht schüchtern... sie kommt mir sehr nah....sogar jakob spricht mit ihr und sie lässt sich nicht aus der ruhe bringen. ja ja sie ist unsere Dame, sie gügelt mich manchmal so von der Seite an.... jööö wie härzig!

Ja bin immer noch nicht so 100% fit... aber eben... irgendwann wirds bestimmt besser! Hab paar fotos von mir selbst gemacht... nein ich bin nicht in mich verliebt im gegenteil ich finde fotos machen immer so doof... diesmal dachte ich... lach mal...und halt den kopf nicht immer schräg....u.s.w! Aber auf diesen Fotos kenne ich mich selbst nicht mehr... ich seh so anders aus...egal ... Aussehen ist im grunde unwichtig...das herz muss am richtigen ort pumpen dann ist alles gold richtig.
Bei uns in der Kantonsschule passierte was trauriges... ein 16 jähriger stürzte sich beim treppenhaus in die tiefe und verstarb. Kummer, ratlosigkeit, trauer, verzweiflung? Ja da fragt man sich schon nach den hintergründen, was da wohl dahinter steckte, es braucht da sehr viel... wenn man in der Menschenmasse sich zu tode stürzt. Oder was meint ihr da draussen ?
Ein zweiter Fall wo mich beschäftig, ein achtjähriges Mädchen wollte das Garagentor öffnen und der Schlüssel war an einem langen Bendel angebracht.... es bekam keine Luft mehr...weil sich der bendel am garagentor anhängte. Nein, schrecklich... dein Kind wird einfach so von Sekunde nicht mehr da sein. Ach Gott, ich will mir es gar nicht vorstellen! schrecklich !
Dann macht man sich noch vorwürfe...ach gott... es gibt schon traurige sachen...
Ich denke jeden Tag... es ist wohl ein glück jeden Tag glück zu haben das nichts solches passiert!
Allen ein schönes Wochenende und geniesst die Sonne wenn sie da ist und das Glück das jeden Tag bei euch ist. hanna












Kommentare:

  1. das leben ist mal sehr sehr hart und mal sehr sehr gut....im moment hab ich auch das gefühl es geschehen einfach zuviele sachen, die nicht schön sind....
    aber hanna, erfreue dich an deiner amseldame, deinen super jakob und an alles was du sooooo genial kannst, das hilft in schwierigen situationen......und deine foto's find ich super!!! wie auch immer wieder deine kommentare....du bringst mich zum lachen!!!!
    ciao ciao liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. hoi hanna,auch ich bin in die blogerwelt gestupst worden...lach...von meiner härzallerliebschte fründin...bei ihr habe ich meine ersten nähstunden verbracht...und jetzt stroze ich nur so von ideen...übrigens ist mir letztes jahr etwas ähnliches passiert mit einem spatz...er wurde so zahm,dass er mir die brotstückchen aus der hand frass!

    Härzallerliebschti Grüsse Cony

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanna,
    ich bedanke mich für deine Wünsche und auch dir und deiner Familie wünsche ich ein schönes sonniges Wochenende. Bei uns war es die ganze Woche bewölkt und kalt, aber jetzt kommt die Sonne wieder raus. Deshalb freue ich mich und es geht mir auch schon besser.
    Schön, dass ihr eine Amsel-Freundin habt. Wir hatten vor paar Jahren eine Kohlmeise, die auf unsere Terrasse und sogar ins Schlafzimmer kam. Sie lief mit mir auf dem Weg zur Arbeit und hat mich mit ihrem Gesang erfreut.
    Ich habe heute keine Idee für einen Wochenendbeitrag, vielleicht kommt sie noch Morgen.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen