Mittwoch, 16. Februar 2011

Ein riesen Schock mit einer Portion Glück !

Ja ich bin immer noch geschockt... obwohl es ist am Montag Passiert... unser Unfall. Jakob hat den Finger eingeklemmt bei der Eingangstür... Mein Mann wollte die Tür schliessen und sah nicht das Jakobs finger noch drin war... und die Türe war zu.... ja mein Mann handelt schell... ich war im Büro am Telefon... wir gingen sofort ins Spital... ja dort wiesen sie uns ins Kinderspital in Luzern... der Finger musste genäht werden... man wusste nicht ob die Sehne durchtrennt war und ob der Finger gebrochen war. Um Neun dort angekommen ... sehr nett waren alle nur leider mussten wir bis auf die halb zwei am Morgen warten bis er in den OP konnte... da sie nur zwei Narkosen ärtze zur verfügung hatten. Aber jakob kann in der zwischenzeit ein schmerzmittel und war ein ganz tapferer Bub!
Schlussendlich ist alles gut gegangen und ein Teil des Knochens ist ab... aber die sehne ganz ein Teil des Nerv ist auch weg... aber er kann die Hand später wieder benütze und den Finger wieder bewegen können. Jetzt ist er in einer Schiene für 14 tage. Ja es war für mich zuerst ein riesen Schock. Aber er hat die Vollnarkose gut überstanden und ist wirklich ein sehr tapferes Bübchen gewesen. Und mir jakob tut es richtig leid das wir dein Fingerchen übersehen haben ... dann wäre es wohl nicht passiert.

Aber wie ihr seht... er kann schon wieder lachen... oh oh... so schnell kann was passieren.

so jetzt wirst du richtig verwöhnt!

allen eine gute Woche ... bye hanna

Kommentare:

  1. hanna ich drück dich mal eine runde.....das passiert den besten eltern und auch ich habe mit meiner tochter mal einen schrecklichen unfall....doppelten schädelbruch...ich war völlig durch den wind! also....stress dich nicht und jakob liebt dich auch mit finger in der schiene....aber verwöhnen darfst du ihn jetzt ganz fescht!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Hanna,
    was tut mir der kleine Jakob so leid. Ja, es kann sehr schnell was passieren. Ist wirklich ein tapferer Bub. Gute Besserung für ihn und drücke Daumen, dass alles gut wird.
    Auch du erhol dich von dem Schock.
    Wünsche euch auch eine schöne Woche und alles Gute.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen
  3. so wie er vom foto strahlt, würde man nie auf die idee kommen, dass ihm das passiert ist. er ist wirklich ein kleiner held !! alles wird wieder gut, das ist wohl das wichtigste. aber ich weiß, man macht sich dennoch vorwürfe, kenn ich noch aus den tagen, als meine kinder klein waren und auch ab und zu ein mißgeschick mit schmerzlichen folgen passiert ist,

    alles liebe und gute für jakob und dir natürlich, liebe hanna :)

    AntwortenLöschen
  4. ♥ ui.... boah... da habt ihr echt einen schock gehabt... hört sich wirklich total schlimm an!!! und sogar genäht!!!! ich hoffe, deiner kleinen maus jakob geht es wieder besser, ich wünsche ihm von herzen gute besserung!!!! und dir viel kraft!
    glg nathalie

    AntwortenLöschen