Montag, 8. August 2011

Halli Hallo .. liebe Blog Freunde ...

Mein Mann und auch Jakob geniessen es, das der Papa zu Hause ist, da ja sein Daumen kaputt hat er noch 2 Wochen zwangs-ferien... drei Wochen hat er schon ausgeharrt. Er darf auf keinen Fall der Daumen bewegen..da ja die Sehne gerissen war. Es cheibe züüg... aber es kommt langsam besser.






für die Kürbis-fan's... noch von hinten...sozusagen sein fudi,hi

hat er lustige helle streifen drin... jetzt noch...ja ich liebe auch kürbis...zu essen... hm...lecker! Wie er heisst....? keine Ahnung ?! Ich weiss es gibt ja viele Sorten...also sicher ein Speisekürbis ist er...auf dem Zettelchen war es drum so unleserlich. blöd!





























Hier eingemachtes....Tomaten...jami..wenn dann der Sommer wirklich vorbei ist kann man wenistens noch ein bisschen an Sommertomaten essen...kicher!

Rezept: 1 1/2 Cherry-tomaten

400gr Zwiebeln

4 Knoblauch

2TL Senfkörner

4 zweige Estragon

4 Lorbeerblätter

500ml Essig Weissweinessig

500ml Wein weiss

1 EL Salz

1 El Zucker


Tomaten,Zwiebeln in Ringe schneiden mit Knobli schichten, Senfkörner Estragon Lorbeerblätter beigeben ins Glas

Weissweinessig und Weisswein mit Salz und Zucker aufkochen. 15.min köcheln lassen und über die Tomaten giessen. Gläser sofort schliessen. Das ganze ist 6 Monate haltbar.

e guete zäme


hanna

Kommentare:

  1. Liebe Hanna,
    das gibt es doch nicht, du hast sogar Tomaten eingemacht! Bei uns reichen sie gerade als kleine Beilage zum Frühstück. Durch den Regen bekommen sie jetzt auch schon Flecken. Ich glaube, sie gehen bald zu Ende. Auch unsere Gurken gehen zu Ende. Heute hatten wir Gurkensalat zum Mittagessen und paar kleine hängen noch. Die gelbe Zucchinni haben die Ameisen kaputtgemacht und von der grünen haben wir nur eine geerntet und am Samstag gegrillt.
    Der Sommer war auch für den Gemüsegarten nicht so toll.
    Dein Kürbis sieht aber sehr gut aus. Ich weiss es auch nicht, was es für Sorte ist.
    Sind die Blumen aus dem vorherigen Post aus deiner Terrasse? Sehr schön sind sie.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen
  2. ♥ als erschtes mal dim maa vo härze gueti besserig, hoffe das es wieder guet chunt!
    so cha dr chlyn jakob wenigstens dr papi dehei gniesse, isch ja ou schön, oder?
    hm... dini rezäpt töne immer mega lecker...
    glg nathalie

    AntwortenLöschen