Montag, 4. Juli 2016

Zwärgisch, langsam und berauschend ...


Manchmal hat man Augenblicke die man sieht und zum nachdenken bringt...es sind Bilder die ich im Alltag erlebe und ich manchmal einfach nicht toll finde und man möchte dagegen wirken und mal fragen was da eigentlich los ist. Gut müsste vielleicht konkret sein damit ihr wisst was ich so Meine!
Bilder zum Beispiel ...Busstationen mit alles Menschen mit Knopf im Ohr. Manchmal sehe ich Leute mit Kopfhörer in der Natur spazieren. Kinder die nur mit Handys spielen..im Restaurant wo richtige Geschäfts Essen statt finden wo viele ihre handys zücken und Videos gucken. Anstatt sich mit seinem Nachbar zu unterhalten. Feiertage sind keine Feiertage mehr weil die Läden auch immer offen haben und man eigentlich nicht mal mehr 5 - 10 Minuten warten kann an einer Busstation ohne nicht irgendwas zu tun. Wenn wir nichts tun habe wir ein schlechtes Gewissen.
Auf Geburtstags Partys wird nicht nur das Geburi Kind beschenkt sondern das Geburi Kind schenkt den anderen Kinder die es eingeladen hat  auch was.
Kinos sind nach dem Film voll mit Mühl zu gesät..neben zu stehen aber grosse Abfall Eimer.
Immer mehr Leute erleiden ein Burnout weil Hektik ihr Leben prägen.
Wahrscheinlich werde ich als negativer  Mensch bezeichnet..das ich alles zu schwarz sehe. Ich glaube es braucht eine Veränderung ... 
es ist klar man muss das all nicht mit machen und sein eigenes Lebe leben aber man fragt sich schon wohin das führt.
Menschen die in einer Zeitung fragen müssen wie sie ihre Ehe führen oder Regeln sollen...alles Fragen wo ich mich frage wo da Ihre innere Wertschätzung und Anstand geblieben sind ?
Ja ihr könnt mich ja für mein schreiben hassen und doof finden aber manchmal möchte ich es auch mal schreiben was mich beschäftigt. Es sind einfache Dinge die ich finde die viel mit Anstand zu tun hat und man vergessen hat was Anstand ist.
hanna



Kommentare:

  1. Liebe Hanna,
    dein kleiner Zwerg sieht so niedlich aus :-)
    Du hast so Recht. Auch mich ärgern diese Sachen, wie manche Menschen mit allem umgehen. Ich bin schon älter, deshalb auch gelassener. Du kannst die Welt nicht ändern. Mach weiter so wie du es für richtig hälst und bitte nicht ärgern über die anderen. Genieße die Welt auf deine Weise.
    Schöne Sommerzeit wünscht dir ... Dorothea
    PS: Deine zwei Naturbilder sind wunderschön. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hanna,
    danke für deinen Kommentar. Zu uns ist endlich der Sommer gekommen... freu freu ;-) Ich hoffe, es bleib eine Weile so, damit wir die schöne Sommerzeit so richtig genießen können.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Sonntag und wundervolle Sommerzeit... Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen