Freitag, 30. Januar 2015

Mosa

Sie würde im Mai 15 Jahre alt werden ich kenne sie schon schon seit ganz als  keines junges freches ding. Sie gehört eigentlich meiner Schwester aber ganz frech darf ich sagen sie gehört auch mir ... ich kenne sie genauso lang wie meine Schwester und sie war viel bei uns in den letzten 1 1/2 jahren war sie praktisch bei uns. Nun ist sie krank und wir mussten in eine Klinik und es ist 50 zu 50 das sie überlebt. Gerade jetzt ist ein entscheid gefallen es braucht proben von den Organen wie schlimm es ist. Ausser man entscheidet sich direkt das man sie einschläfern (möchte)  Und jetzt haben wir uns für die Proben entschieden das heisst eine OP und wann direkt sieht es ist krebs lassen wir sic nicht mehr aufwachen und wenn es nur eine Entzündung ist... dann feiern wir ihr Geburi aber richtig. Heute wir diese OP noch gemacht.
Ich muss nicht sagen das ich mich scheisse fühle ... irgendwann kommen halt solche entscheide.. man kann sie nicht meiden.... es waren schöne 15 Jahre mit ihr sie war ein cooler Hund ... ein Zwergpinscher Mischling ursprünglich aus Italien auf einem Märt viel zu früh von der Mutter genommen und verkauft... diejenige die sie kauften brachen sie in die Schweiz und weil Mosa nichts lernen konnte von ihrer Mutter war sie ein kleines Biest und so wanderte sie ins Tierheim ( eigentlich unser glück) Dort war sie dann zuerst der Tierheim Hund ... aber meine Schwester nahm sie ihr an und arbeitete an ihr und Mosa an meiner Schwester und jeden Abend wenn sie heim wollte schmuggelte sich Mosa ins Schwester Kofferraum.... sie war so klein sie konnte unters Gitter kriechen vom Tierheimtor und schwupp war sie im Kofferraum. Nun drückt doch Mosa die Daumen .... hanna

Kommentare:

  1. Ach du je....jetzt hab ich aber Pippi in den Augen...das ist aber echt schlimm.Kann dir gut nachfühlen,unsrer Hund wurde auch so schwer krank...und die Entscheidungen sind so so schwer.

    Ich denke fest an euch und drücke die Daumen das der Hundi doch wieder gesund wird.


    Ümärmelung und Grüssle
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke die daumen und au dich...es liebs gruessli ♡

    AntwortenLöschen
  3. Hab an euch gedacht und hoffe, es ist alles gut gegangen!
    Es ist so traurig, wenn es den lieben Vierbeinern schlecht geht, wir hatten ein ähnliches Drama mit unserem Hundi.
    Da war es leider Krebs, aber sie hat mit Schmerztherapie doch noch 7 Monate sehr glücklich und schmerzfrei leben dürfen!
    Ich wünsche euch alles Gute!

    AntwortenLöschen
  4. ...und wie gehts euch allen heute...hab viel an dich gedacht..

    AntwortenLöschen